Seelenwolken
Wolken1 -10
Wolke 1
wolke 2
wolke 3
wolke 4
wolke 5
wolke 6
wolke 7
wolke 8
Wolke 9
Wolke 10
Wolke 11-20
Wolke 11
Wolke 12
Wolke 13
Wolke 14
Wolke 15
Wolke 16
Wolke 17
Wolke 18
wolke 19
Wolke 20
Wolke 21-30
Wolke 21
Wolke 22
Wolke 23
Wolke 24
Wolke 25
Wolke 26
Wolke 27
Wolke 28
Wolke 29
Wolke 30
witzige Wolke
Weisheiten
Banner
Wolke 10


Wolke 10 Schönes

Aus der Antrittsrede von Nelson Mandela
Lerne alle Antworten in Deinem Inneren zu suchen
Das Leben ist eine Gelegenheit
Vergiss nie
Lebe im Jetzt
Eigeninitiative
ohne Liebe im Herzen
Als ich mich selbst zu lieben begann Charlie Chaplin
WAVEBAR1
 

Aus der Antrittsrede von Nelson Mandela 1994 zur Präsidentschaft  
Unsere tiefste Angst ist es nicht,
dass wir der Sache nicht gewachsen sein könnten.
Unsere tiefste Angst  ist, dass wir übermenschlich mächtig sind.
Es ist unser Licht, das wir fürchten - nicht unsere Dunkelheit.
Wir fragen uns: Wer bin ich eigentlich, dass ich leuchtend, hinreißend,
begnadet und phantastisch sein darf?
Aber wer bist du denn, dass du es nicht sein darfst?
Du bist ein Kind Gottes.
Wenn du dich klein machst, dient das der Welt nicht.
Es hat nichts mit Erleuchtung zu tun, wenn du dich begrenzt,
damit andere um dich herum sich nicht verunsichert fühlen.
Du wurdest geboren, um die Ehre Gottes zu verwirklichen, die in uns ist.
Sie ist nicht nur in einigen von uns - sie ist in jedem Menschen.
Und wenn wir unser Licht erstrahlen lassen,
geben wir unbewusst auch den anderen Menschen die Erlaubnis,
dasselbe zu tun.
Wenn wir uns von unserer Angst befreit haben,
wird unsere Gegenwart ohne unser Zutun Andere befreien.

WAVEBAR1
 

Lerne, alle Antworten in deinem Innern zu suchen.
Nimm dir Zeit, still zu sein,
und suche die Antwort in der Stille.
Verzage nie, wenn du sie nicht unverzüglich bekommst.
Diene Mir einfach und wisse,
dass Mein Zeitplan immer vollkommen
und in vollkommenem Rhythmus
mit der Ganzheit der Schöpfung ist.
Wie einfach ist es,
deine Hände verzweifelt sinken zu lassen
und zu versuchen, vor allem davonzurennen,
wenn das Leben nicht sehr glatt geht,
anstatt deinen Verpflichtungen ins Auge zu sehen
und zuzulassen, dass Stille und Vertrauen deine Stärke sind.
Suche Meinen Willen vor allem anderen.
Wenn du Mich wahrhaft liebst,
wirst du Meinen Willen tun wollen,
denn die Liebe sehnt sich danach,
alles für den Geliebten zu tun.
Wenn du also Meine leise Stimme tief in deinem Innern hörst,
dann führe alles aus, was Ich von dir verlange,
um deiner Liebe zu Mir willen.
Wisse, dass Ich dich nie enttäuschen oder verlassen werde.
Wisse, dass nur das Allerbeste aus allem entstehen wird,
was du um Meinetwillen tust.

WAVEBAR1
 

Vergiss nie, daß Du ein Kind GOTTES bist,
von GOTT erschaffen.
Dein Geist gleicht,
wenn wir dieses Bild gebrauchen dürfen,
einem SAMEN,
der aus dem HERZEN GOTTES kommt.
Du bist ein Sohn, eine Tochter
des lebendigen VATER - MUTTER - GOTTES,
der Dich, SEINE goldene SAAT,
in die Dunkelheit der Erde gesät hat,
damit Du zur Vollkommenheit heranwachsen mögest.

 

Das Leben ist eine Gelegenheit, nütze sie!
Das Leben ist ein Traum, mach aus ihm Wirklichkeit!
Das Leben ist eine Herausforderung, nimm sie an!
Das Leben ist ein Spiel, spiel es!
Das Leben ist wertvoll, geh behutsam mit ihm um!

Das Leben ist Liebe, genieße sie!
Das Leben ist eine Hymne, singe sie!
Das Leben ist ein Kampf, nimm ihn an!
Das Leben ist ein Abendteuer, pack es an!
Das Leben ist Leben, verteidige es!

WAVEBAR1
 

Eigeninitiative
Viel zu viele Seelen vergeuden Zeit und Energie damit,
alle Andern für die Miss-Stände der Welt verantwortlich zu machen,
anstatt zu erkennen, dass sie etwas daran ändern können,
wenn sie bei sich selbst anfangen.

Beginne damit, zuerst dein eigenes Haus in Ordnung zu bringen.
Wenn ein Stein in die Mitte eines Teiches geworfen wird,
breiten sich die Wellen immer weiter aus.
Sie nehmen aber von dem Stein in der Mitte ihren Anfang.

Beginne bei dir selbst;
dann kannst du Frieden, Liebe, Harmonie und Verständnis
auf alle Seelen um dich her ausstrahlen.
Beginne jetzt, zu handeln.
Du sehnst dich nach einer besseren Welt; dann tu etwas dazu,
nicht, indem du mit dem Finger auf alle Andern zeigst,
sondern indem du den Blick nach innen wendest,
dein Herz befragst, deine eigenen Fehler berichtigst
und die Antwort in dir selbst findest.

Dann kannst du hinausgehen
und allen Seelen, mit denen du in Berührung kommst,
eine glaubwürdige Hilfe sein.
Die Veränderung beginnt im Einzelnen,
dann breitet sie sich in der Gemeinschaft aus,
in der Stadt, im Land und in der Welt.

WAVEBAR1

 

Leben im Jetzt

Lebe jeden Tag für sich.
Versuche nicht, vorauszueilen und Vorbereitungen für morgen zu treffen,
denn morgen mag nie kommen.
Genieße das Heute voll und ganz; genieße es, als wäre es dein letzter Tag.
Tu all die wunderbaren Dinge, die zu tun du ersehnt hast,
nicht leichtsinnig oder gedankenlos, sondern mit wahrer Freude.

Sei wie ein kleines Kind, das keinen Gedanken an morgen verschwendet
und vergessen hat, was gestern war, sondern so lebt,
als sei die einzige Zeit, die zählt, gerade jetzt.
Das Jetzt ist die aufregendste Zeit, die du je erlebt hast;
lass dir also keine Sekunde davon entgehen.
Lebe wie auf Zehenspitzen,
gespannt auf alles, was irgendwann eintreten kann.

Wenn du so lebst, bist du bereit und offen für alles, was geschehen mag.
Veränderungen werden stattfinden, und sie werden sehr rasch eintreten;
erhebe dein Herz in tiefer Dankbarkeit,
während sie eine nach der anderen geschehen.
Sieh immer das Allerbeste in jeder Veränderung, die gerade geschieht.

WAVEBAR1
 

Ohne Liebe im Herzen
kannst du diesen spirituellen Pfad nicht gehen,
denn Liebe ist der Schlüssel.
Die Liebe weist den Weg.
Die Liebe ist der Weg.
Es ist reine Zeitvergeudung,
über die Liebe nur zu reden.
Lebe sie
und bezeuge sie in deinem Leben.
Vergiss dich selbst vollkommen,
indem du Liebe zu deinen Mitmenschen ausströmst.
Je mehr du sie liebst, desto mehr liebst du Mich.
Dulden ist nicht genug;
Echte Liebe ist es, was not tut.

Die Liebe ist nie Besitz ergreifend.
Die Liebe befreit die Geliebten.
Du kannst nie einer Seele zu helfen hoffen,
wenn du Besitz ergreifend bist,
denn alle Seelen müssen völlig frei sein,
um sich selbst zu finden
und ihr eigenes Leben von Mir gelenkt zu leben.

Wenn du einer Seele gegenüber Besitz ergreifend bist,
hältst du den spirituellen Fortschritt jener Seele auf,
und das ist etwas, das du nie tun darfst,
denn du lädst dir dadurch eine schwere Verantwortung auf.

Geistige Freiheit ist für euch alle unbedingt erforderlich.

 WAVEBAR1
 

 

Als ich mich selbst zu lieben begann,
habe ich verstanden, dass ich immer und bei jeder Gelegenheit,
zur richtigen Zeit am richtigen Ort bin, und dass alles, was geschieht, richtig ist -
von da an konnte ich ruhig sein.
Heute weiß ich: das nennt man Vertrauen.

Als ich mich selbst zu lieben begann,
konnte ich erkennen, dass emotionaler Schmerz und Leid
nur Warnungen für mich sind, nicht gegen meine eigene Wahrheit zu leben.
Heute weiß ich: das nennt man Authentisch-sein.

Als ich mich selbst zu lieben begann,
habe ich aufgehört, mich nach einem anderen Leben zu sehnen,
und konnte sehen, dass alles um mich herum
eine Aufforderung zum Wachsen war.
Heute weiß ich: das nennt man Reife.

Als ich mich selbst zu lieben begann,
habe ich aufgehört, mich meiner freien Zeit zu berauben,
und ich habe aufgehört, weiter grandiose Projekte für die Zukunft zu entwerfen.
Heute mache ich nur das, was mir Spaß und Freude macht,
was ich liebe und was mein Herz zum Lachen bringt,
auf meine eigene Art und Weise und in meinem Tempo.
Heute weiß ich: das nennt man Ehrlichkeit.

Als ich mich selbst zu lieben begann,
habe ich mich von allem befreit, was nicht gesund für mich war,
von Speisen, Menschen, Dingen, Situationen
und von Allem, das mich immer wieder hinunterzog, weg von mir selbst.
Anfangs nannte ich das "Gesunden Egoismus",
aber heute weiß ich: Das ist Selbstliebe.

Als ich mich selbst zu lieben begann,
habe ich aufgehört, immer Recht haben zu wollen,
so habe ich mich weniger geirrt.
Heute habe ich erkannt: das nennt man Demut.

Als ich mich selbst zu lieben begann,
habe ich mich geweigert, weiter in der Vergangenheit zu leben
und mich um meine Zukunft zu sorgen.
Jetzt lebe ich nur noch in diesem Augenblick, wo alles stattfindet.
So lebe ich heute jeden Tag und nenne es Bewusstheit.

Als ich mich zu lieben begann,
da erkannte ich, dass mich mein Denken armselig und krank machen kann.
Als ich jedoch meine Herzenskräfte anforderte,
bekam der Verstand einen wichtigen Partner.
Diese Verbindung nenne ich heute Herzensweisheit.

Wir brauchen uns nicht weiter vor Auseinandersetzungen,
Konflikten und Problemen mit uns selbst und anderen fürchten,
denn sogar Sterne knallen manchmal aufeinander
und es entstehen neue Welten.
Heute weiß ich: Das ist das Leben!

                                                                            Charlie Chaplin
                                                                            
sagte dies an seinem 70. Geburtstag, dem 16. April 1959

WAVEBAR1
WAVEBAR1 

10MARION BURKE 2004 - 2017

abramelin
angels
elfen
engel
garten
gesundheit
goetter
götter bilder
guten appetit
handarbeiten
haende
henoch
karten
kaschewskiahnen
kerstinkaschewski
kreise
lebensbaum
meditation
meister
mensch
morgellons
mystik
pendeltafeln
pflanzenweg
pflanzen
planeten
rituale
schöpfungsgeschichte
schriften
seelenwolken
stammbaum
sternensee-tarot
steine
sonstiges
symbolon

Gaestebuch
Impressum

 


Besucherzaehler  

BuiltWithNOF